Diese Seite drucken

Kultur & Bildung

Die Schulung der Kinder wird in der Stadt in zwei Kindergärten und zwei Schulen organisiert.

In der Grundschule Karoly Vecsey wurde seit September 2001 die Zeitdauer des Unterrichts um zwei Jahrgänge erweitert.
In den beiden Grundschulen der Stadt werden die Fremsprachen Englisch und Deutsch gelehrt. Derzeit werden 670 Kinder in Solter Schulen und Kindergärten ausgebildet.

Die Zentrale des kulturellen Lebens sind Kulturhaus und Bibliothek Karoly Vecsey. In der Institution befinden sich sehr viele Gruppen.
Die Wichtigsten sind: Volkstanz, Chor, Theatergruppe, JazzBallett, Kung-Fu, Jungendklub.

Die Ansprüche der Leser befriedigt die städtliche Bibliothek, wo ca. 30000 Bände zu finden sind.
Wichtige städtische Veranstaltungen sind die Solter Frühlingsfesttage, die mit dem Nationalen Fest am
15. März im Zusammenhang stehen, der 20. August der Tag Stephans des Heiligen, in den ersten Oktobertagen das Weinlesefest.
Die Einwohnerschaft der Stadt wird über die örtlichen Ereignisse von den "Solter Nachrichten" informiert, die alle zwei Monate erscheinen. Mehrere Vereine und Zivilorganisationen engagieren sich in der Stadt: Landwirtschaftlicher Verein, Angelverein, freiwillige Feuerwehr, Sportvereine sowie das Rote Kreuz.

Religion
  • 70 Prozent der Menschen sind reformiert
  • 20 Prozent sind katholisch

  • Die reformierte Gemeinde hat zu mehreren Ländern Kontakte, z.B. in Transsylvanien, Deutschland und Holland.