Diese Seite drucken

Region Kassel Land e.V.

Layout
Unter dem Motto "Mehr für unsere Region", setzt sich Region Kassel-Land e.V. für eine integrierte und nachhaltige Entwicklung des Landkreises Kassel als Lebens-, Wirtschafts- und Tourismusregion ein.


Für die Grundsätzliche Ausrichtung des Vereins engagieren sich der Vorstand sowie die Mitgliederversammlung. Der Vorstand repräsentiert den Verein als juristische Person und trägt gemeinsam mit dem Geschäftsführer Sorge für die ordnungsgemäße und effektive Vorbereitung und Umsetzung der Beschlüsse der Vereinsorgane.

 

Das Team des Regionalbüros erledigt das operative Geschäft von der Beantwortung touristischer Anfragen über die Beratung von Mitgliedsbetrieben und Projektträgern bis hin zur Organisation von Journalistenreisen und zum Management großer Kooperationsprojekte - und es steht auch für Ihre Anfragen gerne zur Verfügung.


Mit einem Klick werden Sie hier auf die Homepage verlinkt. Viel Spaß!

 

Pressemitteilung
Neuer Flyer „Projektförderung im ländlichen Raum“ erschienen

Verein Region Kassel-Land gibt Faltblatt mit Informationen zur Projektförderung im ländlichen Raum (Förderperiode 2007-2013) heraus.


Wolfhagen. Druckfrisch ist das neue Faltblatt, das der Verein Region Kassel-Land nun veröffentlicht hat. Das Faltblatt, das bei allen Kommunen des Landkreises Kassel, in der Geschäftsstelle des Vereins Region Kassel-Land sowie dem Amt für den ländlichen Raum in Hofgeismar ausliegt, richtet sich an potentielle Projektträger und Multiplikatoren im ländlichen Raum.„Wir wollen damit alle ansprechen, die eine Projektidee haben und nach Fördermöglichkeiten suchen, insbesondere Existenzgründer und Kleinstunternehmer“, so Ute Raband, Regionalmanagerin des Verein Region Kassel-Land. Gemeinsam mit Julia Schüßler berät sie in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Ämtern im Landkreis Kassel (Amt für den Ländlichen Raum, Hofgeismar) und im Schwalm-Eder-Kreis (Fachbereich Landwirtschaft und Landentwicklung, Fritzlar) die Projektträger zu den Fördermöglichkeiten und der Antragstellung.


Neben Informationen zu der Förderkulisse stellt das Faltblatt die zentralen Förderangebote, wie die Unterstützung von Existenzgründern und Kleinstunternehmen, die Schaffung von kultur- und landschaftsgeschichtlichen Einrichtungen sowie die Förderung von kleineren landtouristischen Projekten, von Biomasseanlagen und Informationsveranstaltungen für Ehrenamtliche, dar. „Natürlich kann das Faltblatt nicht jede Frage zur Förderfähigkeit von Projektideen beantwortet werden“, so Raband. „Deshalb sind alle Interessierten dazu aufgerufen, sich für ein persönliches Beratungsgespräch an unseren Verein oder die zuständigen Ämter zu wenden.“Der Förderflyer kann kostenlos beim Verein Region Kassel-Land, Tel. (05692) 987 3260 oder per eMail, angefordert werden. Ansprechpartnerinnen sind Regionalmanagerin Ute Raband, Tel. (05692) 987 3263 oder eMail und Julia Schüßler, Tel. (05692) 987 3265, eMail.